MICHEL ITC unterstützt Winkler Livecom AG beim Rebranding

Bühne frei für das neue Winkler-Branding

Simone Meier

Der renommierte Veranstaltungstechniker Winkler Livecom AG hat sich nach 20 Jahren einen neuen Namen samt Markenauftritt verpasst. Bei der Umsetzung des Rebrandings war MICHEL ITC mit von der Partie und hat die Brandingsticker für mehrere tausend Flightcases geliefert.

Parallel zur strategischen Neuausrichtung hat Winkler diesen Herbst folglich auch seinen Firmennamen und Markenauftritt angepasst. Unter dem neuen Namen Winkler Livecom AG und verstärkt mit neu geschaffenen Kompetenzen will sich der Veranstalter aus Wohlen AG als führender Dienstleiter in der Live-Marketing Branche sowie als kreativer Gesamtlösungsanbieter am Markt etablieren.

Ins rechte Licht gerückt

Genauso kompetent wie Winkler Livecom AG seine Kunden tagtäglich ins rechte Licht rückt, genauso professionell ging die Firma die Umsetzung des Rebrandings an. Neben Fahrzeugen, Briefschaften und Webseite musste auch die gesamte technische Ausrüstung von Winkler Livecom AG mit dem neuen Logo beschriftet werden, unter anderem mehrere tausend Flightcases.

Diese Flightcases haben es in sich... Denn welcher Sticker haftet trotz der rauen, unebenen Oberfläche und hält ausserdem einiges aus in Bezug auf Abrieb und Belastbarkeit? On top soll der Sticker aber auch das neue Branding optisch optimal transportieren. Mit dieser Aufgabenstellung hat Winkler Livecom AG Doris Dethomas, die Brandingexpertin von MICHEL ITC, kontaktiert.

Flightcase mit neuem Winkler-Branding

Starker Auftritt für 3M Scotchcal-Folie

Nach einigen Beratungsgesprächen und verschiedenen Tests fiel die Wahl bald auf eine ultra-stark haftende 3M Scotchcal-Folie inklusive Schutzlaminat. Sie eignet sich perfekt bei rauen Oberflächen, ist extrem abriebfest und kann individuell gestaltet werden in Puncto Grösse und Farbwahl. Ausserdem konnte die Scotchcal-Folie dem Kundenwunsch entsprechend in einer speziellen matten Optik konzipiert werden. Der schwarze Brandingsticker wirkt so extrem edel. Darüber hinaus lässt sich die Folie auch sehr einfach applizieren, was gerade beim Rebranding von mehreren Tausend Flightcases eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt.

Herr Rainer Rütimann, Teamleiter Einkauf bei Winkler Livecom AG erläutert:

„Dank den rasch gelieferten Prototypen waren wir in der Lage, das Material 1:1 und unter echten Konditionen zu testen. Dieser Schritt war für uns extrem wichtig, da die Haftung das wichtigste Kriterium neben der einfachen Applikation war. Ausserdem suchten wir ein mattes Finishing, um auch die Optik vom neuen Winkler Livecom-Logo optimal zu transportieren. Wir sind mit dem Resultat sehr zufrieden. Frau Dethomas hat uns im gesamten Prozess kompetent beraten und fachmännisch unterstützt.“

MICHEL ITC freut sich, einen Teil zum erfolgreichen Rebranding von Winkler Livecom AG beigetragen zu haben. Haben auch Sie eine Umfirmierung oder eine Logo-Anpassung, die ansteht? Fragen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.